Fürstin ist neue Schirmherrin der Kita | Kindertagesstätte Schmetterlingsgarten
isa-header-schmetterling-v1_k1

Fürstin ist neue Schirmherrin der Kita

Freier Jugendhilfeträger ISA KOMPASS Rheinland-Pfalz betreibt die Einrichtung auf dem Oberwerth

KOBLENZ. Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn hat am Dienstag offiziell die Schirmherrschaft über die neue Kindertagesstätte „Schmetterlingsgarten“ im Koblenzer Stadtteil Oberwerth übernommen. Die Inhaberin des „Garten der Schmetterlinge“ in Bendorf-Sayn trat das Ehrenamt auf Bitten des freien Jugendhilfeträgers ISA KOMPASS Rheinland-Pfalz an. Das gemeinnützige Unternehmen aus Koblenz ist Betriebsträger der Kita und konnte die Fürstin bereits 2011 als Schirmherrin über eine karitative Veranstaltung gewinnen.

Damals hatte die mit ISA KOMPASS eng verbundene STIFTUNG KINDERSEELE einen 17-tägigen Spendenlauf von Erfurt nach Koblenz durchgeführt, dessen Erlös Kindern zu Gute kam, die zu Opfern körperlicher oder seelischer Gewalt geworden waren. Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn war Schirmherrin der großen Abschlussfeier, die am Spendenlauf-Ziel auf dem Oberwerth stattfand.

„Wir sind sehr glücklich und dankbar darüber, dass Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn erneut unsere Arbeit zum Wohle von Kindern unterstützt“, betont ISA KOMPASS-Geschäftsführer Roman Klein. „Vor drei Jahren lieh sie ihren guten Namen einer Spendenaktion für Kinder und Jugendliche, die Gewalt erlebten. Nun sorgt sie als Schirmherrin der Kita Schmetterlingsgarten mit dafür, dass unsere pädagogische Arbeit bei den Kleinsten auf fruchtbaren Boden fällt.“

ISA-Schmetterlingsgarten_2w

Kinder aus der Kita „Schmetterlingsgarten“ überreichten der neuen Schirmherrin
Blumen und eine selbst gestaltete Collage.
 

Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn hob hervor, dass sie gerne zugesagt habe, als ihr Roman Klein die Schirmherrschaft über die neue Kita angeboten habe. Auch dass die Einrichtung den Namen „Schmetterlingsgarten“ trägt, begrüße sie sehr, obwohl die Bezeichnung stark an den „Garten der Schmetterlinge“ in Bendorf-Sayn erinnere.

Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn: „Wie kaum ein anderes Lebewesen steht der Schmetterling für Entwicklung. Kinder, die die neue Kindertagesstätte „Schmetterlingsgarten“ besuchen, stehen ebenfalls am Beginn einer lebenslangen Entwicklung. Wenn es ihnen gelingt, mit Hilfe der Eltern und der Erzieher die nächsten Entwicklungsschritte zu machen, hat die Kita ihren Zweck erfüllt. Aufgrund dieser Parallelen, aber auch, weil ich die Arbeit von ISA KOMPASS und der ihr nahe stehenden STIFTUNG KINDERSEELE schätze, bin ich gerne Schirmherrin über die neue Kita geworden.“

ISA-Schmetterlingsgarten_Sc

Vor einem gemeinsamen Rundgang durch die Kita las ISA KOMPASS-Geschäftsführer
Roman Klein den Kindern und der neuen Schirmherrin eine Tiergeschichte vor.