isa-header-schmetterling-v1_k1

ISA Gruppe wird grün

E-Autos ein weiterer Baustein für eine klimafreundliche Unternehmensführung

Als Unternehmensgruppe mit Verwaltungssitz in Koblenz und rund 750 Mitarbeitenden investiert die ISA weiter in eine gesunde Umwelt. Bereits von Anfang an war es dem Gründer Roman Klein ein Anliegen bewusst mit den anvertrauten Ressourcen umzugehen. Daher wurden die sozialen Einrichtungen der ISA, wie z.B. die Seniorendomizile bereits vor mehreren Jahren mit Blockheizkraftwerken ausgestattet. Weitere Gebäude wurden ebenfalls mit Photovoltaikanlagen versehen.  Ein weiterer zukunftsweisender Baustein der sozialen Einrichtungen ist nun die Umrüstung auf einen klimafreundlichen Fuhrpark. Fünf E-Autos sind bereits Bestandteil des ISA – Fuhrparks mit entsprechenden Wallboxen an den Verwaltungsstellen in Koblenz-Güls und Lamscheid (Hunsrück). Ein weiterer Standort für eine E-Tankstelle ist auf der Pfaffendorfer Höhe geplant.

„Mir ist es wichtig, nicht nur in der Pflege nachhaltig zu arbeiten, sondern auch mit unseren Fahrzeugen, mit denen wir tagtäglich zu unseren Kunden unterwegs sind, einen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Daher wollen wir unseren Fuhrpark zukünftig komplett klimafreundlich umrüsten“ so Petra Zeppenfeld, Geschäftsführerin des ambulanten Pflegedienstes ISA AMBULANT.

ISA AMBULANT Mitarbeiter mit Geschäftsführerin Petra Zeppenfeld vor den neuen E-Autos

ISA AMBULANT Mitarbeiter mit Geschäftsführerin Petra Zeppenfeld vor den neuen E-Autos

 

 

E-Autos für die ISA Gruppe

Die Mitarbeitenden der ISA Gruppe sind zukünftig klimafreundlich unterwegs