isa-header-schmetterling-v1_k1

Musikprojekt in der Wohngruppe Niederelz

Von der Wohngruppe ins Tonstudio
Die Kinder der Intensivwohngruppe Niederelz produzieren ihre eigene CD

Einmal wie ein großer Star im Tonstudio stehen und ein eigenes Lied einsingen. Welches Kind träumt nicht davon? Gemeinsam mit den Kindern der Intensivwohngruppe Niederelz, hat sich die Berufspraktikantin aus dem Jahr 2018/2019 auf eine spannende Reise begeben.
Die Projektkinder erhalten durch die Aufnahme einer Eigenkomposition die Möglichkeit ihr Selbstwertgefühl und ihr Wir-Gefühl auszubauen – sie entdecken Musik als Form der Emotionsverarbeitung für sich. Mit diesem Projektthema im Hinterkopf, gründete die Berufspraktikantin eine Band mit den Kindern. Über ein halbes Jahr bereitete sich die Band auf das große Finale vor. Die Kinder gestalteten T-Shirts, machten ein Fotoshooting und trafen sich zu regelmäßigen Proben. Bevor geprobt werden konnte, wurde gemeinsam ein Song geschrieben, der von dem Zusammenhalt und der Besonderheit der Wohngruppe handelt. Immer wieder haben die Kinder geübt, bis es endlich Ernst wurde. Die monatelange Arbeit wurde auf einem Tonträger manifestiert, sodass dieses Projekt den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

ISA KOMPASS_Niederelz_Musikprojekt_2019_09